Wer sind wir?




Netzwerk



PartnerInnen



Projekte

      ° Streetball
      ° Schulsport
      ° Grundschulliga
      ° Camps
      ° Events
      ° Workshops



Weiterbildung



Videos



Presse



Kontakt



Impressum



Datenschutz



 
Osterferiencamp

Gespannt, aber auch noch schüchtern und zurückhaltend standen die Mädchen am Dienstag den 10.04. um 10 Uhr vor der E.-O.-Plauen-Grundschule. Die Lust auf das gemeinsame Fußballspielen war den Kindern deutlich anzumerken. Dennoch wussten sie noch nicht so recht, was in den nächsten Tagen auf sie zukommen wird.
In der Halle angekommen, schnappten sie sich sofort einen Ball und schossen voller Freude auf die Tore oder spielten den Ball gegen die Bande.

Gegen 10:30 ging es dann los: Die Mädchen stellten sich alle kurz vor, und es wurden einige "Kennenlernspiele" gespielt.

Danach kam dann endlich der Ball ins Spiel, die Kinder umdribbelten Kappen, übten fleißig zu passen und schossen auf das Tor. Nachdem die Übungen konzentriert durchgeführt wurden, durften sich die Mädchen beim Zombieball auspowern.

Die verdiente Stärkung gab es am liebevoll angerichteten Buffettisch. Besonders beliebt waren die Erdbeeren. Da waren zwei Packungen schnell verputzt.
Nach der Pause wurde dann der von den Kindern geforderte "richtige Fußball gespielt". Sie hatten sichtbaren Spaß am Spiel, aber auch der Drang Tore zu schießen, war deutlich spürbar.
Am Ende des Tages durften die Mädchen noch Wünsche für die nächsten Camptage äußern. "Gemeinsame Gruppenübungen" standen hierbei ganz vorne auf der Wunschliste und natürlich das Fußballspielen.

Am Mittwoch wurde der Wunsch gleich umgesetzt, und es wurde nach einer kurzen Erwärmung den ganzen Vormittag Fußball gespielt. Hierbei war es sehr erstaunlich zu beobachten, wie viel Ausdauer die Mädchen haben und wie toll sie auf bestimmte Spielsituationen reagieren können.
Nachmittags ging es dann mit "Feuer-Wasser-Sturm" und Mattenrutschen weiter.
Zum Abschluss des Tages wurde Zweifelderball gespielt. Vermeintlich schwächere Werferinnen wurden von der Gruppe gut unterstützt und erhielten viele Chancen zum Werfen.

Ein Ei mit Hilfe eines Löffels über ein Hindernissparcour zu transportieren ohne, dass das Ei herunterfällt, eine schwierige Aufgabe, der sich die Mädchen am Donnerstag stellten. Hierbei herrschte eine unglaubliche Stille, denn die Kinder waren sehr konzentriert bei der Sache. Zur Belohnung gab es für alle eine Kugel Eis. Der Tag fand mit dem Spielplatzbesuch einen gelungenen Ausklang.

Am Freitag wurde ein Abschlussturnier gespielt, bei dem die Eltern zum Zuschauen eingeladen waren. Für alle anwesenden Eltern hat sich das Kommen gelohnt! Sie bekamen viele schöne Tore zu sehen sowie tolle Paraden der Tormädchen. Besonders schön war es, dass am Ende der Woche Freundschaften entstanden sind und einige Mädchen voller Freude ihre Telefonnummern austauschten.

Zum Abschluss erhielt jedes Kind ein Überraschungsei, eine Urkunde und eine ordentliche Portion Applaus. Wohlverdienten Beifall gab es auch für die Trainerinnen, Malaika und Verena, die das erfolgreiche Camp mit ihrem Einsatz erst ermöglicht haben.

... Camptagebuch.pdf

Clari/FSJ bei Seitenwechsel














 
Impressionen

zum Vergrößern klicken: 04/2012 - Osterferiencamp

zum Vergrößern klicken: 04/2012 - Osterferiencamp

zum Vergrößern klicken: 04/2012 - Osterferiencamp

zum Vergrößern klicken: 04/2012 - Osterferiencamp

zum Vergrößern klicken: 04/2012 - Osterferiencamp


 
 gestaltung, konzept und umsetzung: ©2009-2011 jutta wieland