Wer sind wir?

      ° Seitenwechsel e.V.
      ° Pfeffersport
      ° Streetdance Connection
      ° Alba Berlin



Netzwerk



PartnerInnen



Projekte

      ° Streetball
      ° Schulsport
      ° Grundschulliga
      ° Camps
      ° Events
      ° Workshops



Weiterbildung



Videos



Presse



Kontakt



Impressum



Datenschutz



 
Seitenwechsel Berlin e.V.

Seitenwechsel ist ein sportförderungswürdiger
Frauen/Lesben- und Mädchensportverein in Kreuzberg.

Der Berliner Innenstadtbezirk Kreuzberg befindet sich im kulturell vielfältigen Berliner Bezirk Friedrichshain–Kreuzberg, der aber in weiten Teilen Berlins auch als Problembezirk gilt. Der geringe Anteil der weiblichen Mitglieder in den Sportvereinen des Bezirks ist ein Grund, weshalb der Verein sich mit verschiedenen neuen Ideen und Projekten explizit an Mädchen richtet und hierbei neue Wege geht. Wir verstehen dies als Integrationsarbeit und verfolgen einen interkulturellen Ansatz. Der Sportverein will Frauen und Mädchen, unabhängig von Hautfarbe, Nationalität, körperlichen Voraussetzungen, Alter oder sexueller Orientierung vielfältige sportliche Erfahrungen ermöglichen. Für diese Zielsetzung schaffen wir in unserem Verein entsprechende Rahmenbedingungen und setzen außerhalb des Vereins gesellschaftliche Impulse, indem wir uns konstruktiv aber streitbar in unserem Netzwerk aus Politik, Verwaltung, Sportvereinen, Jugendfreizeiteinrichtungen und privaten Personen einbringen. Der Verein wurde für Mädchensportprojekte bereits mehrfach ausgezeichnet.

Besonders zeichnet sich der Verein durch sein großes Engagement in Bezug auf Gemeinschaftsprojekte aus. Neben verschiedenen festen Kooperationen Seitenwechsel bereits verschiedene Kooperationsprojekte vorzuweisen. So findet das Mädchensportfest „Leyla Rennt“ in diesem Jahr bereits zum achten Mal statt und bringt regelmäßig verschiedenste Vereine und Institutionen zusammen. Der Verein konnte für das Berlinweite LEYLA RENNT ebenfalls Projekte und Sportvereine der ganzen Stadt motivieren mitzumachen. Ebenfalls erfolgreich zeigte sich das Foto- und Filmprojekt „Sport für Mädchen - Vielfalt im Bezirk“ welches sechs verschiedene Mädchensportgruppen in einem Projekt vereinte. Berlinweit arbeitet Seitenwechsel in Arbeitsgruppen und schafft es auch sehr unterschiedliche Projekte zur Zusammenarbeit zu motivieren. Seitenwechsel will diesen Ansatz verstetigen.

In diesem Projekt beziehen wir uns verstärkt auf die Sportart Baskeball. Bei der männerdominierten Ballsportart Basketball hat Seitenwechsel derzeit in Berlin einmalig- vier Frauenbasketballteams im Verein. Des Weiteren haben wir eine Mädchenbasketballgruppe mit nunmehr über 25 Mädchen mit türkischem und arabischem Migrationshintergrund. Wir unterrichten derzeit drei Mädchen Basketball AGs an einer Kreuzberger Grundschule in unterschiedlichen Altersstufen. Diverse Basketballcamps, welche wir kostenlos für Mädchen in den Ferien veranstalteten, haben uns gezeigt, dass es ein wirklich großes Interesse an dieser Ballsportart gibt. Durch das Engagement im Bereich Basketball hat der Verein wichtige Erfahrungen sammeln können.



 
Wer wir sind:





Projekte:






Sport für Mädchen
Vielfalt im Bezirk



 
 gestaltung, konzept und umsetzung: ©2009-2010 jutta wieland